Sommer ist hier!

Der schwarze Holunder (Sambuicus nigra), wird ein paar Meter hoch. Man kann ihn aber im Herbst schneiden. Das tut ihm gut. Dieser Holunder kam von einem Steckling, den ich geschenkt bekommen habe.

Alles grünt und blüht. Hier tummeln sich Fingerhut, Rosen und Bartnelken. Die Bartnelken und den Fingerhut lasse ich stehen wenn sie verblüht sind, damit ich die Samen verstreuen kann. So habe ich im nächsten Jahr viele neue Pflänzchen.

Die meisten Pfingstrosen sind schon verblüht, doch diese zartrosa Schönheit ist noch in voller Blüte und die wunderschönen blauen und weissen Glockenblumen (Campanula persicifolia) wachsen überall im Garten. Nach der Blüte lasse ich einige von ihnen stehen damit sie Samen bilden.

Das ist die Rose 'Leonardo da Vinci'. Sie ist öfterblühend und unkomliziert. Leider duftet sie nicht sehr stark.

Die Rose 'New Dawn' blüht den ganzen Sommer. Diese hier habe ich von einem Steckling gezogen.

Rittersporn (Delphinium) und Glockenblumen, rechts die Rose Guy Savoy von Delbard. 

Die ersten Hortensien. Links Anfang Juni und rechts Mitte Juni. Im Winter haben sie ziemlich unter dem 'Perma Frost' den wir hier im Rheinland hatten, gelitten. Sie haben sich wieder erholt. Mittlerweile haben wir zur Zeit eine Hitzewelle (22.Juni 2017) und die Lieben leiden unter der Hitze und sehen trotz täglichem wässern sehr mitgenommen aus. Normalerweise wässere ich nur die Topfpflanzen doch in dieser Hitze muss ich leider den Schlauch benutzen. Die Regentonnen sind leer.

Es gibt viele Sorten von Hortensien. Hier ist 'Hydrangea aspera villosa'. Sie wird ca. 2-3 Meter hoch und hat samtartige Blätter. Wie alle Hortensien steht  sie gerne im Halbschatten oder Schatten. Im Sommer sollte man sie des öfteren giessen.

Die Schneeballhortensie 'Hydrangea aborescens' (links) kann man im Herbst hart zurückschneiden, da sie auf neuem Holz blüht. Die Rispenhortensie 'Hydrangea paniculata' (rechts) färbt sich im Herbst rosa.

Nochmal Hortensien weil sie so schön sind. Meine Kamera ist zwar sehr gut, eine kleine Cannon, doch wird sie der intensiven, dunkelblauen Farbe der blauen Hortensie nicht gerecht.

Sehr oft pflanze ich Clematis mit anderen Pflanzen zusammen. Z. B. mit Rosen oder wie rechts mit eine rosa farbenen Azalea die schon verblüht ist.

Phlox ist eine wunderschöne Staude die eine Bereicherung für jeden Garten ist. Phlox ist in vielen Farben und Arten erhältlich und hat eine lange Blütezeit.